Die Schuleinheit Rychenberg



BLOG

Experimente im Kindergarten

Do, 21. Dezember 2023

Wir – Schülerinnen und Schüler der Sekundarklasse 1Ca – durften im Kindergarten ‚Unteres Bühl‘ unsere Experimente rund um Streichhölzer, Kerzen und Feuer zeigen. So zu unterrichten war eine komplett neue Erfahrung für uns, darum möchten wir gerne darüber berichten.

[mehr]
Unser Besuch im Alterszentrum Neumarkt – Adventsingen

Do, 14. Dezember 2023

Wir fuhren ins Alterszentrum Neumarkt und durften dort einige Lieder vorsingen.

[mehr]
Mein Einsatz als Zivi

Mi, 06. Dezember 2023

Der Zivildiensteinsatz an der Schuleinheit Rychenberg gibt mir die Gelegenheit, meine Fähigkeiten in einem vielfältigen Umfeld einzusetzen.

[mehr]
3. Sek: Unsere Erlebnisse im Umwelteinsatz

So, 17. September 2023

Die Klassen 3Ca und 3Ab haben im Tösstal bei einem Umwelteinsatz des Vereins Grünwerk mitgemacht. Sie waren drei Tage auf der Grossegg oberhalb Steg und haben viel gearbeitet und erlebt!

[mehr]
Radiobeitrag: Petition "Abfalltrennung"

Fr, 14. Juli 2023

Zwei Klassen der 1.Sek. Rychenberg haben eine Petition eingereicht mit knapp 500 Unterschriften. Radio Top berichtete; Beitrag folgt!


[mehr]
Sommersporttag der Sekundarschule

Fr, 30. Juni 2023

Am Mittwochmorgen, 28.06.23, fand im Rychenberg der Sporttag statt. Klassenweise klapperte Schüler:innen der 2./3.Sek. alle Posten ab. die Schüler:innen der 1.Sek. verbrachten den Morgen in der Badi Oberi, wo sie versch. Klassenwettkämpfe absolvierten.


Bei den "Grossen" spürte man gut, dass jeder Posten den Ehrgeiz aus den Schülern herausholte. Ich konnte selber sehen, wie beim Ballweitwurf jede Klasse unbedingt den Rekord der letzten Klasse übertrumpfen wollte und so lag der Rekord am Ende bei beindruckenden 51m. Es gab auch noch weitere Posten wie Hochsprung, 80m Sprint, Kugelstossen und verschiedene Activityspiele wie z.Bp. Tauziehen.

Ich konnte förmlich fühlen, wie zwar jeder Posten auf seine eigene Art ein Kampf war, aber es war ein fairer Kampf, der den meisten viel Freude zubereitete. Für mich war das Highlight, dass jeder sich für den anderen einsetzte und sich auch freute, wenn jemand anderem was gut gelungen ist. Jeder war auch sehr hilfsbereit nicht nur die Schüler untereinander, sondern auch den Lehrpersonen gegenüber. Ich persönlich bin sehr dankbar für jede Schülerunterstützung, die ich bekommen hatte.

Obwohl es nicht kalt war oder geregnet hatte, hätte ich mir ein wenig mehr Sonne gewünscht. Dennoch war es schön zu sehen, dass sich die Schüler:innen davon nicht bremsen liessen. Alles in allem war es ein toller Morgenmit viel Sport und Spass und ich bin davon überzeugt, dass es da nächste Jahr mindestens genau so toll wird.
Beitrag von David Grob, Zivildienstleistender

[mehr]



SCHNELLZUGRIFF

Blog
Schulsozialarbeit
Mittwochs-Werkstatt
Agenda


AGENDA