© 2018 by Schuleinheit Rychenberg. 

Impressum

Kantonale Meisterinnen!!! Herzlichen Glückwunsch!

Nervöse, aber trotzdem euphorische Gesichter befinden sich auf dem Lehrerparkplatz um 12 Uhr Mittags. Die 5. Klässlerinnen von Frau L.Colombo und Frau M.Italia können es kaum erwarten, denn es geht mit dem Auto Richtung Pfäffikon an das Fussball-Turnier. Aber wieso nach Pfäffikon an ein Fussball-Turnier?
Im vergangenen September haben die Mädchen der 5. Klasse von Frau Colombo und Frau Italia das «Schüeli» im Deutweg gewonnen. Dieser erste Platz qualifizierte sie für das kantonale Turnier in Pfäffikon. Wieso dieses Turnier nun in der Halle ist, weiss niemand so genau.
Nach einer halben Stunde Fahrt, in der  sich die  Gespräche natürlich ausschliesslich um das bevorstehende Turnier handeln, ist das Ziel erreicht. Auf geht’s, das erste Spiel beginnt in 30 Minuten. Nach dem Umziehen geht es zum Einwärmen, «Pässlen» ist immer eine gute Einwärme-Übung. Das erste Spiel kommt immer näher und die Schülerinnen werden immer aufgeregter und stellen Vermutungen auf, wie: «Oh nei, hender gseh wie gross die sind? Die sind sicher mega guet! Das isch nöd fair!». Kurz darauf bemerken sie aber, dass die 6. Klässlerinnen zeitgleich unter sich das Turnier haben und unseren 5.Klässlerinnen also keine Konkurrenz sein können. Die Zuversicht steigt wieder- alles wieder gut. Noch kurz die Aufstellung sowie die Taktik besprechen und schon stehen sie auf dem Feld, «Peep» - Matchbeginn. Ein Spiel mit vollem Einsatz und dem Glaube daran zu gewinnen beginnt und ein verdientes 1:0 kommt dabei heraus. Nur noch mickrige drei Spiele gewinnen und sie stehen mit Sicherheit im Finale. Ob das zu schaffen ist?

 

Nach dem zweiten Spiel und dem zweiten 1:0 Sieg in der Tasche können alle bereits hochzufrieden mit ihrer Leistung sein. So vergeht Spiel für Spiel und am Ende stehen tatsächlich immer die Schülerinnen vom Schulhaus Rychenberg als Gewinnerinnen auf dem Platz. Nach der Gruppenphase haben sie alle vier Gruppenspiele gewonnen und zwar mit einer bemerkenswerten Tordifferenz von 5:1. Noch ein Spiel gewinnen und sie sind Kantonsmeisterinnen. Im Finalspiel müssen sie gegen die Zweitplatzierten derselben Gruppe spielen, in dem Gruppenspiel gewannen unsere 5. Klässlerinnen mit 2:1. Das Finale ist aber eine neue Partie und wie man weiss, kann in so einem Spiel alles passieren. Gespannt schauen die Zuschauer auf das Spielgeschehen herunter und sehen eine hart umkämpfte Partie. Man spürt, dass beide Teams unbedingt den Sieg wollen, egal was es kostet. Viele Chancen, Dribblings und Pässe später, in der letzten Spielminute angelangt, passiert es. Der Ball gelingt nach einer Ecke endlich doch noch ins Tor. Kurz darauf, «Peep» - Spielende. Laute Schreie, ein riesiger Jubel und alle Mädchen rennen jubelnd aufs Spielfeld und umarmen sich, sie haben es geschafft, sie sind die Besten im Kanton Zürich! Als Hauptpreis bekommen sie eine Goldmedaille, ein T-Shirt und einen nagelneuen Hallenfussball.

 

Außerdem bleiben den jungen Köpfen neben einer solchen super Teamleistung, einige unvergessliche Momente.Besser hätte ein Mittwoch nicht laufen können.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Sternwanderung Schauenberg

June 27, 2019

1/3
Please reload

Aktuelle Einträge

August 1, 2019

July 17, 2019

May 17, 2019

Please reload

Archiv