Fly mit Rückenwind

Fly - unser Sozialprojekt: 

Sekschüler*innen im Kindergarten oder in der Unterstufe

Regelmässig zwei bis vier Lektionen in der Woche helfen Jugendliche in einer Kindergarten- oder Unterstufenklasse mit.

Dabei lernen sie ganz neue Seiten von sich kennen und können viel Neues und für die Zukunft Wertvolles lernen. Sie werden in der Entwicklung wichtiger Selbst-, Sozial und Sachkompetenzen gestärkt.

Für die jungen Kinder ist es ein Erlebnis, wenn "grosse Jungs" und "grosse Mädels" zu ihnen kommen, mit ihnen spielen, basteln, singen und für sie da sind.

Etwa dreimal während ihres Fly-Jahres werden die Jugendlichen von der Projektleiterin gefilmt. 

Beim Anschauen dieser kurzen Filmausschnitten nach der marte meo-Methode, erkennen sie ihr Können und ihre Fortschritte. 

Dies sind überraschende und wohltuende Momente für die Jugendlichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aussagen von Jugendliche: 

 

Was mir an Fly gefällt: 

  • "Mit den Kindern zusammenzusein und sie zu unterstützen macht mir Freude.

  • "Ich lerne, Verantwortung für die Kinder zu tragen"

  • "Ich lerne geduldig zu sein."

  • "ich kann mit den Kindern in den Wald gehen, das ist toll."

  • "Ich finde es schön, den Kindern helfen zu können."

  • "Ich lerne viel für das spätere Leben, wenn ich vielleicht mal selber Kinder habe."